Kräuterteetrinkerin, Singletask-woman, Reisende

Der Wecker klingelt. Du warst bereits wenige Minuten davor wach. Der Morgen dämmert. Ein tiefes inneres Glücksgefühl, als würden viele wunderschöne Schmetterlinge auf eine bunte, duftende Blumenwiese fliegen, die sich sanft im warmen Sommerwind wiegt, breitet sich in deinem ganzen Körper aus. Du lächelst.

Die meisten Menschen wachen morgens leider nicht so auf. Zu viele Dinge belasten sie während des Tages und müssen dann in der Nacht verarbeitet werden. Die Gedanken rasen auch im Traum dahin, der Körper kann sich nur bedingt erholen. Mit ging es viele Jahre auch so, bis ich mein Leben in eine völlig neue Richtung gelenkt habe.
Ich habe begonnen mit meinem Geist zu arbeiten. Manche sagen auch Mindset, Psyche oder Seele dazu. Mein Weg bezieht sich dabei auf den tibetischen Buddhismus. Eine alte Tradition, die prall gefüllt mit Weisheit und praktischen Erfahrungs-Anleitungen nur darauf wartet, entdeckt, gelebt und verbreitet zu werden.
Es geht dabei immer darum, unser wahres, inliegendes Potential zu entfalten. Denn Jede*r besitzt unglaubliche Fähigkeiten, das eigene Leben nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu gestalten.
Aber nicht nur der Buddhismus, sondern auch mein Ausbildungsweg sollte mich schon einige Jahre früher zum “inneren Potential” führen… 

Als Film- und Fernsehschaffende waren meine Karriere und meine sozialen Beziehungen im Aufwind. Auf ein Projekt folgte das nächste und ich hatte großen Spaß, zwischen meinen organisatorischen Aufgaben, Filmset-, Presse- und Schauspielerbetreuung herumzuspringen. In einem zweijährigen Herzensprojekt in Zusammenarbeit mit der Spanischen Hofreitschule Wien und dem Bundesgestüt Piber konnte ich als Filmpferdetrainerin und Supervisorin richtig viel lernen. Doch dann kam die Wende: Das Projekt wurde nicht verlängert, Trennung von meinem Partner und der Versuch selbständig durchzustarten scheiterte. Mehr als nur einmal!

2011 habe ich mich dazu entschieden nach meinem Studium der Theater- Film und Medienwissenschaft noch einmal eine lange und umfangreiche Ausbildung zu starten. Dipl. Lebens- und Sozialberatung. In Deutschland ist es wohl das Äquivalent zum Heilpraktiker für Psychotherapie. Ich nenne es meistens liebevoll den “kleinen Bruder des Psychotherapeuten”. Jedenfalls eine fundierte, 3 jährige Ausbildung, die dann noch mit einigen Jahren Praxis einhergeht und insgesamt über 1000 Stunden Curriculum umfasst, inkl. Beratungsstunden, Seminartätigkeit, Supervision usw.
Und jetzt rate welchen Schwerpunkt ich gewählt habe? Genau! Potentialorientiert.
Der genaue Wortlaut: systemisch-potentialorientierte Lebens- und Sozialberatung mit existenzanalytischen Grundlagen. 😅

Im Jahr 2013 war ich in mehreren kleinen Projekten und Jobs eingebunden, lebte also mein Freelancer-Dasein, war jedoch damit nicht glücklich. Den Kalender von damals habe ich mir aufgehoben: jeder Tag voll durchgetaktet! Unterricht geben (ich habe damals Kinder und Erwachsene in Bewegung & Tanz unterrichtet), die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin, Sport, Tanz, Kaffeetrinken mit Freundinnen dazwischen. Am Abend bin ich erschöpft und angespannt ins Bett gefallen. Und ehrlich gesagt bin ich oft auch müde aufgestanden.

So kann es nicht weitergehen! Was macht man in einer Situation der Erschöpfung? Erster Schritt: ich brauch mal Urlaub! Bei mir steht Reisen sowieso ganz hoch im Kurs. Mein Budget war überschaubar und meine Vorstellung war eine Mittelmeerkreuzfahrt mit, wie gewohnt, möglichst viel Abwechslung. Und weißt du wo ich gelandet bin? In Nepal. Finanziell gesehen war die Reise trotz langem Flug günstiger, als die Mittelmeerkreuzfahrt gewesen wäre. Spirituell gesehen, war sie andererseits eine Million mal mehr wert für mein zukünftiges Leben!

Hier war sie also – die Wende. 2014 begann ich ein Curriculum im tibetischen Buddhismus: der Mutter aller Methoden für geistiges, emotionales und seelisches Wohl. Seitdem beschäftige ich mich umfassend mit langanhaltendem Glück und Wohlbefinden für mich und für andere. Ich studiere, meditiere und setzte in die Praxis um, was mir mein Lama in enger Zusammenarbeit für Aufgaben gibt. Nach mittlerweile 7 Jahren Erfahrung gebe ich dir weiter, was du brauchst.

INSPIRATION

Ich inspiriere Menschen dazu, sich ganz auf ihr Leben einzulassen und ermutige sie, die eigenen Wünsche richtig umzusetzen. Die Inspiration ist der zündende Funke! Mit Leichtigkeit und Tiefgang, mit viel Herzenswärme und Verbundenheit.

WEGBEGLEITERIN

Ich zeige dir, wie du dich vor chronischer Überforderung und Unzufriedenheit schützt und dich aus der Unwissenheit befreist, die dich immer wieder zu falschen Ergebnissen führt.  Mit meinem Angebot unterstütze ich dich auf deinem Weg in einen glücklichen und positiven Lebensstil. Mit buddhistischer Weisheit und wissenschaftlicher Psychologie, kombiniert zu einer einzigartigen, langanhaltenden Methode.
Auf meinem
 Facebook- und Instagram-Profil findest du Tips und Hilfsmittel, in meinem Programmen und in meiner Beratung coache ich dich sanft aber direkt zu deinen Wunschzielen! Bist du neugierig geworden? Dann schau dir gleich meine Kickstart-Angebote an. 

UMSETZUNG

Ich bin bereit, wenn du es bist! Der erste Schritt ist deine Entscheidung das Leben in neue Bahnen zu lenken. Mein Leitspruch: “Wer es nicht ausprobiert, kann es nicht wissen!” Also es gibt nichts zu verlieren, aber eine Menge zu gewinnen… Ich freu mich auf dich! ♥️

 
Ich freue mich über deine Nachricht!

Let’s walk on a new path!